Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lühnde konnte Ortsbrandmeister Ekkehard Lütke 42 Aktive, 11 Alterskameraden und 17 fördernde Mitglieder, ferner Gemeinderatsvorsitzenden Clemens Gerhardy, Gemeindebürgermeister Wolfgang Moegerle, Gemeindebrandmeister Thomas Paul, Ortsbürgermeister Lutz Sohns sowie 5 Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßen.

Sowohl C. Gerhardy, W. Moegerle, L. Sohns wie auch Th. Paul begrüßten in ihren Reden, die gute Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehr Lühnde.

In seinem Jahresbericht gab Ortsbrandmeister Lütke einen Überblick der Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Die Wehr rückte 2019 zu 2 Brand-, 4 Hilfeleistungseinsätze und 5 Fehlalarmen aus.

Am 27. April fand mit 49 Personen eine Feuerwehrfahrt nach Bremerhaven statt. Mit einem Reiseführer wurden der Hafen und die Hafenanlagen besichtigt. Außerdem das U-Boot im Museumshafen. Anschließend ging es in das Auswandererhaus. In 2 Gruppen aufgeteilt und unter fachkundiger Leitung fand eine Führung durch das Haus statt. Danach ein gemeinsames Mittagessen. Eigentlich sollte das Mittagessen auf der Solte Deern eingenommen werden. Auf dem Schiff hat es allerdings kurz vorher gebrannt, somit musste ins Auswandererhaus ausgewichen werden. Einen ganz besonderen Dank geht an Wolfgang Dohrs für die tolle Organisation und Planung.

Am 17. Juni die offizielle Übergabe der neuen TS durch die Gemeinde an die Wehr statt. Die alte TS auf dem StLF war doch schon in die Jahre gekommen und oft defekt.

Und am 05. Juli fand die offizielle Übergabe des AED (Defibrillator) und der Sanitätsausrüstung für das First Responder an die Wehr statt. Dank an Christoph Wächter der die Organisation und Ausbildung der First Responder Gruppe in der Wehr übernommen hat. Meinen ganz besonderen Dank geht allerdings an die Spender. Ohne diese Spender hätten wir die notwendige Ausrüstung für das First Responder nicht kaufen können. Danke für 2.000 Euro aus dem Überschuss aus der 900-Jahr Feier. Danke für 1.000 Euro von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. Danke für 600 Euro von der Volksbank Hildesheim Lehrte Pattensen. Aber auch Danke an den FNV. Der FNV übernimmt die Kosten für die erste Auffüllung der Sauerstoffflasche. Sie befindet sich im First Responder Rucksack und wurde schon einmal durch uns beim Einsatz am 28.10.19 eingesetzt.

Außerdem ging er auf die weiteren Aktivitäten wie Osterfeuer, Gemeinde- und Dorfpokalwettkämpfe, Lampionumzug und Weihnachtsmarkt ein.

Die Gruppenführer Frederik Bettels, für die Bereitschaftsgruppe Sören Lüders, Eckhard Bokelmann, Hermann Wesche und für die Damengruppe Birgitt Bettels berichteten von einer sehr guten Gruppenarbeit. Der 1. Jugendfeuerwehrwart Lukas Holze konnte von zahlreichen Aktivitäten und Übungsdiensten der Jugendfeuerwehr berichten. Pascal Dietrich als Sprecher der Jugendfeuerwehr berichtete über die Aktivitäten aus Sicht der Jugendlichen. Gerätewart Robert Meyer jun. hielt seinen Bericht über den Zustand der Feuerwehreinsatzfahrzeuge, den Gerätschaften und dem Feuerwehrhaus.

Für Gero Grischkat – der als Gruppenführer ausgeschieden ist – wurde Sören Lüders als neuer Gruppenführer der Bereitschaftsgruppe gewählt. Alle anderen Funktioner im Ortskommando wurden für 3 Jahre wieder gewählt.

Mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurden Hendrik Busche, Christian Grefe, Christian Meyer, Robert Meyer jun., Stefan Sohns, Boris Stümpel und Erik Wesche geehrt.

Außerdem wurde durch die Gemeinde Algermissen das fördernde Mitglieder Horst-Ekkehard Vater für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Als neue Mitglieder in der Einsatzabteilung wurden Silvio Bernadi, Sina und Tom Holze, Erik Mönck und Felix Overbeck von Ortsbrandmeister Lütke verpflichtet. Oliver Mitrusevski wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Zum Oberfeuerwehrmann wurde Kai-Uwe Knipper, zum Hauptfeuerwehrmann wurden Philipp Dutz, Christian Grefe und Jonas Jagel, zum Ersten Hauptfeuerwehrmann wurde Philipp Loeper vom Ortsbrandmeister Lütke und seinem Stellvertreter Sohns befördert. Von der Gemeinde Algermissen wurden Frederik Bettels und Christoph Wächter zum Löschmeister befördert.

Ekkehard Lütke