Einsatz: Brandeinsatz (09-2017) |  

Alamierung: 16. Oktober 2017 um 21:40 Uhr durch Telefon
Einsatzort: Lühnde, Grundschule
Mannschaftsstärke: 1-11


Eingesetzte Fahrzeuge 🚒

Fahrzeuge der Feuerwehr Lühnde: MTW , StLF 
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Nach dem interessanten Ausbildungsabend war für einige Kameraden noch kein Feierabend. Beim Verlassen des Feuerwehrhauses wurden einige Kameraden auf einen/mehrere Heimrauchmelder im Nahbereich aufmerksam. Der anwesende Gruppenführer und ein Kamerad eilten daraufhin zur Grundschule und stellten fest, dass dort mehrere Rauchmelder ausgelöst hatten. Zudem waren einige Brandschutztüren zugefallen. Man eilte zurück zum Feuerwehrhaus und besetzte das StLf und den Mtw mit den noch anwesenden Kameraden.

Die Feuerwehreinsatzleitstelle wurde informiert um einen Einsatz zu erstellen. Parallel versuchte man den stellvertretenden Hausmeister der Grundschule zu erreichen. Nach nochmaliger Erkundung von außen war der Hausmeister bereits eingetroffen. Die Grundschule wurde nun auch von innen erkundet. Es konnte zum Glück keine Verrauchung festgestellt werden. Ein Rauchmelder wurde deaktiviert um den Alarm zu beenden. Die Einsatzstelle wurde nach 50 Minuten an den Hausmeister übergeben.


🔗 Alle Einsatzberichte anzeigen

Share this Post