(lh) An einem kalten 9. Januar fand, wie in den letzten Jahren, die Tannenbaumaktion der Jugendfeuerwehr Lühnde statt. Voller Tatendrang machten sich die Jugendlichen mit Hilfe einiger aktiver Kameraden auf, um in Lühnde alle Tannenbäume einzusammeln. Hier nochmal einen herzlichen Dank an alle Spender, an die Gemeinde zur Verfügungsstellung des Platzes und an die Familien Roth und Ahlwes für den Einsatz von Fahrern und Geräten.

Am Abend fand zudem die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt. Hier berichtete der Jugendfeuerwehrwart Sören Lüders allen Anwesenden von den Aktionen des vergangenen Jahres. So wurde vom Abschnittszeltlager in Harsum berichtet, an welchem die Jugendfeuerwehr Lühnde mit 15 Personen und enger logistischer Zusammenarbeit mit der JF Groß Lobke/Ummeln/Wätzum teilnahm. Neben den 41 geleisteten Diensten mit verschiedenen Ausbildungsinhalten lag das Hauptaugenmerk auf dem Gemeindepokal, welcher am 30. Mai in Bledeln stattfand. Hier konnte man die starke Konkurrenz aus Groß Lobke/Ummeln/Wätzum und Algermissen auf die hinteren Plätze verweisen und nach längerer Pause den Gemeindepokal erringen.

Der absolute Höhepunkt des vergangenen Jahres stellte die Abnahme der Leistungsspange am 19. September in Holle dar. Hierfür wurde sich in enger Zusammenarbeit über die Landkreisgrenze hinweg mit der Jugendfeuerwehr Bolzum vorbereitet. Auf Grund der guten Kameradschaft und Leistungsbereitschaft plant die Gruppe beim nächsten Gemeindepokal die aktiven Gruppen der Gemeinde aufzumischen.

Außerdem wurde Falk Bader zum Jugendsprecher wiedergewählt. Er vertrat bereits im vergangenem Jahr bereits hoch engagiert
die Interessen der Jugendlichen und hat dieses auch für das kommende Jahr vor.

Wir bedanken uns bei allen Lühnder Bürgern, die uns durch ihre finanzielle Spende unterstützt haben. Von dem Geld möchten wir auch dieses Jahr wieder die eine oder andere Aktivität wie Zeltlager oder Besichtigung finanzieren. Ein herzlicher Dank geht auch an das Kommando der Feuerwehr Lühnde für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung.

Zudem möchten wir an dieser Stelle schon einmal auf die Jubiläumsaktion der JF Lühnde am 20. August aufmerksam machen, die als älteste Jugendfeuerwehr der Gemeinde auf eine lange und erfolgreiche Tradition zurückblickt.