Am Montag, den 01. Oktober, traf sich die Einsatzabteilung zum Ausbildungsdienst. Die dunkle Jahreszeit bedeutet für uns als Feuerwehr auch oft, dass wir eine Einsatzstelle ausleuchten müssen.

Zur Verfügung stehen uns als Feuerwehr aus Lühnde hier eine ganze Menge Möglichkeiten. Beim Übungsdienst sind wir sämtliche Varianten theoretisch und auch praktisch durchgegangen. In einer Praxisübung wurde eine fiktive Unfallstelle auf der Kreisstraße im Kurvenbereich durch uns abgesichert und ausgeleuchtet. Dabei kamen sowohl externe Lichtmasten, als auch der Fahrzeugeigene Lichtmast zum Einsatz. Durch die Verwendung moderner LED Technik gelingt es uns eine Einsatzstelle taghell auszuleuchten. Neben der Beleuchtungstechnik auf unserem StLF wurde auch der Einsatz der Multifunktionsleiter vom Schlauchwagen geübt. Diese Leiter bietet durch ein Anbauteil die Möglichkeit auch hier Beleuchtungssysteme an ihr zu befestigen.

Share this Post