Jugendfeuerwehr im Feuerwehrmuseum

Am letzten Jugendfeuerwehrdienst vor den Herbstferien ist die Jugendfeuerwehr mit einigen Eltern und Betreuern sowie zahlreichen Kindern und Jugendlichen ins Feuerwehrmuseum nach Hannover gefahren.

Dort erwartete die Gruppe eine spannende und professionelle Führung durch die letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte der Feuerwehrgeschichte. Die gut 230m² große Fläche in den oberen Etagen der Feuer- und Rettungswache 10 in Hannover bot einiges zum Staunen und nachforschen.

Als Ergänzung und kleines Highlite bot sich der Gruppe außerdem die Möglichkeit, das Lage- und Führungszentrum der LHH und Regionsleitstelle (Leistelle der Region Hannover) zu besichtigen.

Nicht nur die Technik von früher, sondern auch die Technik von heute wird vielen noch in Erinnerung bleiben.

Luaks Holze