Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Lühnde konnte Ortsbrandmeister Ekkehard Lütke 36 Aktive, 18 Alterskameraden und 19 fördernde Mitglieder, ferner den Gemeindebürgermeister Wolfgang Moegerle, Gemeindebrandmeister Markus Peisker, sowie sieben Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßen.
Sowohl W. Moegerle wie auch M. Peisker begrüßten in ihren Reden, die gute Einsatzbereitschaft der Ortsfeuerwehr Lühnde. In seinem Jahresbericht gab Ortsbrandmeister Lütke einen Überblick der Aktivitäten des abgelaufenen Jahres. Die Wehr rückte 2017 zu 3 Brand-, 6 Hilfeleistungseinsätze und 2 Fehlalarmen aus. Er ging kurz auf den Brandeinsatz vom Freitag im ehem. METRO-Zentrallager in Sarstedt ein. Nach der Sirenenalarmierung um 07.19 Uhr waren 26 Einsatzkräfte am Lühnder Feuerwehrhaus. Letztendlich waren dann mit den 3 Lühnder Einsatzfahrzeugen 16 Einsatzkräfte in Sarstedt im Einsatz, wovon 6 PA-Träger waren. Er lobte die hohe Einsatzbereitschaft, und danke den Kameraden für die tolle Präsenz!

v.l.n.r. Ortsbrandmeister E. Lütke, stellv. Ortsbrandmeister St. Sohns, G. Grischkat, L. Holze, W. Ahlwes, W. Grefe, M. Thomas, I. Sabisch, St. Bettels, R. Meyer sen., L. Sohns, B. Lindenzweig, F.-G. Kaiser, Gemeindebrandmeister M. Peisker, Gemeindebürgermeister W. Moegerle

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen von „900 Jahre Lühnde und St. Martin-Kirche“, sowie „50 Jahre Spielmannszug Lühnde“! Bei der 900-Jahrfeier beteiligte sich die Feuerwehr bei vielen Veranstaltungen. Außerdem wurde mit der historischen Handdruckspritze aus Bledeln eine Feuerwehrübung durchgeführt. Am Freitag- und Samstagabend wurde der Kirchturm angestrahlt.
Bei dem Jubiläumsfest des Spielmannszuges stellte die Feuerwehr den Ehrenzug beim Zapfenstreich am Freitagabend. Was immer eine große Herausforderung für die „ungedienten“ Feuerwehrfrauen und –männer bedeutet!

Die Gruppenführer Stefan Sohns, Gero Grischkat, Robert Meyer sen., Jochen Püschel und für die Damengruppe Susanne Tauchert berichteten von einer sehr guten Gruppenarbeit. Der 1. Jugendfeuerwehrwart Lukas Holze konnte von zahlreichen Aktivitäten und Übungsdiensten der Jugendfeuerwehr berichten. Tom Holze als Sprecher der Jugendfeuerwehr berichtete über die Aktivitäten aus Sicht der Jugendlichen. Gerätewart Robert Meyer jun. hielt seinen Bericht über den Zustand der Feuerwehreinsatzfahrzeuge, den Gerätschaften und dem Feuerwehrhaus.

Der Ortsbrandmeister verabschiedete Stefan Sohns als Gruppenführer der Einsatzabteilung, und begrüßte ihn als neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister der Lühnder Wehr. Aus dem Ortskommando sind Robert Meyer sen. und Lutz Sohns ausgeschieden. Ortsbrandmeister Lütke überreichte ihnen im Namen der Ortswehr jeweils ein Geschenk als Dank für die geleistete Arbeit. Bei der Neuwahl wurde Eckhard Bokelmann zum Gruppenführer der Altersgruppe und Christoph Wächter zum Sicherheitsbeauftragten gewählt.

Für 65 Jahre Feuerwehrdienst wurde Willi Ahlwes, für 50 Jahre Feuerwehrdienst Ingo Sabisch, für 25 Jahre Feuerwehrdienst Wilhelm Grefe und Manfred Thomas geehrt. Mit dem Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurde Harald Wolpers geehrt. Außerdem wurde durch die Gemeinde Algermissen die fördernden Mitglieder Lutz Hofstetter, Franz-Georg Kaiser und Bernd Lindenzweig für 40 Jahre sowie Günter Hentrich, Jürgen Hentrich, Otto Hentrich und Dirk Köster für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt.

Falk Bader und Kevin Mönck sind von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übergetreten. Sie wurden von Ortsbrandmeister Lütke verpflichtet.
Zum Oberfeuerwehrmann wurde Steffen Bettels und zum Hauptfeuerwehrmann wurde Lukas Holze vom Ortsbrandmeister Lütke und seinem Stellvertreter Sohns befördert. Von der Gemeinde Algermissen wurde Gero Grischkat zum Löschmeister und zum Hauptlöschmeister wurde Stefan Sohns vom Gemeindebrandmeister Peisker und Ortsbrandmeister Lütke befördert.


Auf dem oberen Foto sind zu sehen v.l.n.r.: stellv. Ortsbrandmeister St. Sohns, der geehrte W. Ahlwes und Ortsbrandmeister E. Lütke

Ekkehard Lütke

Share this Post