Lühnde/Hildesheim. Die Kinderfeuerwehr Lühnde war am Samstag, den 13.04.2024, zu einem Blick hinter die Kulissen der Berufsfeuerwehr Hildesheim eingeladen. Mit insgesamt 20 Kindern plus Betreuer der Kinderfeuerwehr ging es vormittags in vorab organisierten Fahrgemeinschaften in Richtung der großen Vorbilder.

Wir wurden ganz herzlich von dem leitenden Ausbilder der Berufsfeuerwehr Hildesheim Arne B. empfangen und durch die Gebäude und Fahrzeughallen geführt – beginnend bei der Einsatzleitstelle und dem großen Einsatzplan für Rettungsdienst und Feuerwehr, der Küche, dem hauseigenen Fitnessraum zu den ganzen Einsatz- und Rettungsfahrzeugen.

Dabei hat Arne B. sehr viele Fragen beantwortet. Nach Auskunft von Arne B. wurden in Hildesheim im Jahr 2023 insgesamt 1697 Einsätze der Feuerwehr und 6521 Einsätze des Rettungsdienstes gefahren. Für das Jahr 2024 waren es bis zu unseren Termin im April schon 444 Einsätze für Feuerwehr und 1611 Einsätze für den Rettungsdienst.

Für uns wurde auch ein Probealarm abgesetzt, sodass die Kinder auch den Durchsagen von der Einsatzleitstelle lauschen konnten. Das absolute Highlight war aber das Hubrettungsfahrzeug mit der Drehleiter. Dieses wurde für uns auf den Hof gefahren und die Kinder durften sich das gesamte Fahrzeug inklusive des Drehleiterkorbes ganz genau anschauen. Die Drehleiter wurde für uns bis zur maximalen Höhe von 30m ausgefahren – das war ganz schön hoch Zum Abschluss unserer Besichtigung musste die Berufsfeuerwehr noch zu einem richtigen Einsatz ausrücken.

Insgesamt war der Besuch bei der Berufsfeuerwehr Hildesheim für alle kleinen und großen Feuerwehrmitglieder ein wirklich spannender und sehr informativer Ausflug.

Dr. Jennifer Christmann

Kinderfeuerwehrwartin