/ März 16, 2020/ Allgemein

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage und den bisher getroffenen Maßnahmen zum Corona-Virus wird die Durchführung der Osterfeuer im April 2020 untersagt.

Diese Maßnahme dient insbesondere zum Schutz der Besucherinnen und Besucher vor der Verbreitung des Corona-Virus und zur Unterbrechung der Infektionswege, aber auch der Gesunderhaltung der in die jeweilige Veranstaltung eingebunden Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren.

Das bedeutet, dass auch kein Schnittgut für das Osterfeuer in Lühnde eingesammelt oder abgeliefert werden darf.

Ob und wann es einen Ersatztermin geben wird, wird gesondert bekannt gegeben.